Impfungen in unserer Praxis

  • Impfungen in unserer Praxis



Schutzimpfungen nach STIKO

In unserer Hausarzt Praxis erhalten Sie jede Impfung, die von der ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts in Berlin empfohlen wird. Impfungen sind in Deutschland zwar keine Pflicht, allerdings sollte man darüber nachdenken sich impfen zu lassen, denn mit einem kurzen Besuch beim Arzt haben Sie jahrelang Sicherheit und nichts von den jeweiligen Krankheiten zu befürchten.

Zudem sind Sie Vorbild für Kinder, denn bei Kindern sind Impfungen sehr wichtig. Über weitere Vorteile und die allgemeinen Informationen zu Schutzimpfungen klärt Sie unser Hausarzt gerne in einer Sprechstunde auf.

Neben den Standardimpfungen kann man sich bei uns auch optimal auf Reisen ins Ausland vorbereiten, da wir die Möglichkeit bieten, sich gegen die unterschiedlichsten Krankheiten des zu bereisenden Landes impfen zu lassen.

Impfungen A - Z

  • Diphtherie
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
  • Grippeschutzimpfung
  • Haemophilus influenzae Typ b (Hib)
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Humane Papillomaviren (HPV)
  • Influenza
  • Masern
  • Meningokokken
  • Mumps
  • Pertussis
  • Pneumokokken
  • Poliomyelitis
  • Röteln
  • Rotaviren
  • Tetanus
  • Tollwut
  • Tuberkulose
  • Varizellen

Schutzimpfung bei Harnwegsinfekten

Eine besondere Impfung ist die sog. " StroVac®-Impfung" , eine Maßnahme zur Vorbeugung und Behandlung wiederkehrender bakterieller Harnwegsinfekte (Blasen- und Nierenbeckenentzündung). Es handelt sich um eine Schutzimpfung, die der Erzeugung einer Immunität, eines Abwehrschutzes zur individuellen Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten dient.

Das Verfahren

Die StroVac-Impfung hat eine aktive Immunisierung durch Injektion inaktivierter Keime zur Folge.
Nach Kontakt mit den Eiweiß-Stoffen der Erreger beginnt das Immunsystem mit der Bildung von Antikörpern durch bestimmt spezialisierte Abwehrzellen (Lymphozyten).
Bei einem erneuten Kontakt mit den Antigenen derselben Erreger erfolgt eine schnellere, wirksame Immunantwort des Körpers und dadurch eine erfolgreiche Abwehr,der Infektion.

Die StroVac-Impfung enthält abgetötete Bakterienarten, die am häufigsten für Harnwegsinfekte verantwortlich sind. Eine Impfdosis des Impfstoffes enthält Keime folgender Art und Menge:

  • 6 verschieden Stämme von Escherichia coli
  • Proteus mirabilis
  • Morganella morganii
  • Enterococcus feacalis
  • Klebsiella pneumoniae

Zuerst erfolgt die Grundimmunisierung mit der StroVac-Impfung dreimal im Abstand von ca. 2 Wochen. Sie gewährleistet einen Schutz von etwa zwölf Monaten. Die Auffrischungerfolgt durch den sogenannten Booster-StroVac nach ungefähr einem Jahr.

Die Impflösung hat ein Volumen von 0,5 ml und wird in die Muskulatur, meist in den Oberarmmuskel, injiziert. Besonders nachhaltig und ausgeprägt ist der Schutz, wenn das Immunsystem auch auf anderem Wege unterstützt wird, zum Beispiel durch positive Beeinflussung der Zusammensetzung der Darmflora.

Unsere Praxis

Kontakt

Dr.med. Marion Volgger
Fachärztin für Innere Medizin, Palliativmedizin und Notfallmedizin
Im Backesgarten 3 (Am Rathaus)
53797 Lohmar

Tel. 02246 -91820
Fax: 02246 918220

Sprechstunde

Montag bis Freitag
08:00 - 11:00

Montag und Donnerstag
15:00 - 18:00

Unsere Praxis

Kontakt

Dr.med. Marion Volgger
Fachärztin für Innere Medizin, Palliativmedizin und Notfallmedizin
Im Backesgarten 3 (Am Rathaus)
53797 Lohmar

Tel. 02246 -91820
Fax: 02246 918220

Sprechstunde

Montag bis Freitag
08:00 - 11:00

Montag und Donnerstag
15:00 - 18:00
Dr. med. Marion Volgger, Fachärztin für Innere Medizin, Palliativmedizin und Notfallmedizin, Im Backesgarten 3, 53797 Lohmar

Unsere Praxis

Kontakt

Dr.med. Marion Volgger
Fachärztin für Innere Medizin, Palliativmedizin und Notfallmedizin
Im Backesgarten 3 (Am Rathaus)
53797 Lohmar

Tel. 02246 -91820
Fax: 02246 918220

Sprechstunde

Montag bis Freitag
08:00 - 11:00

Montag und Donnerstag
15:00 - 18:00